Info Rössli
roessli

Archiv

Die Reitschule bleibt bis auf Weiteres geschlossen

Liebe alle Angesichts wilder Spekulationen verschiedener Medien sieht sich die Reitschule gezwungen zu bestätigen, dass es am Samstag, dem 9. Juli im Grossraum Schützenmatte zu einem sexuellen Übergriff kam – aus Rücksichtnahme auf die betroffene Person haben wir bisher darauf verzichtet, dies öffentlich zu machen. Des Weiteren wollen wir mit einer genaueren Erklärung den Entscheid zur Schliessung verständlich machen.
Nach Betriebsende am frühen vergangenen Samstag Morgen, machte ein Passant noch verbleibende Reitschüler_innen auf eine Person aufmerksam, welche im Grossraum Schützenmatte Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden war. Daraufhin organisierte sich das Sicherheitspersonal nach Schichtende erneut, suchte die Person auf und betreute sie. Unser Personal handelte sofort, leistete Erste Hilfe und informierte die Sanitätspolizei. Die nötigen Fachpersonen für die Betreuung der betroffenen Person sind involviert. Entgegen wilden Gerüchten, rät die Reitschule niemandem von einer Anzeige ab. Aus Respekt und Rücksichtnahme dem Opfer gegenüber wird sich die Reitschule nicht weiter zu diesem Vorfall äussern. Dieser Vorfall und andere Ereignisse an diesem Abend, bei denen Personen zu Schaden kamen, haben für uns das Fass zum Überlaufen gebracht. Die Reitschule verurteilt solche Vorfälle aufs Schärfste; sie widersprechen den Grundsätzen der Reitschule diametral. Um ein Zeichen dagegen zu setzen, haben wir die Tore vorläufig geschlossen. Wir nutzen die Zeit um zu überlegen wie wir mit diesen – uns von aussen auferlegten – Bedingungen umgehen wollen. Wann wir wieder öffnen ist Gegenstand von Diskussionen. Wir werden aber auch in der Zeit, in der die Reitschule geschlossen ist, präsent sein und den Vorplatz nicht sich selbst überlassen. Für uns ist klar, dass Veränderungen her müssen. Was die Reitschule dazu beitragen kann, wird derzeit in den Strukturen diskutiert. Wir wollen an dieser Stelle nochmals betonen, dass die Situation vor unserem Haus eine gesellschaftlich Gemachte ist. Wir fordern die städtischen Behörden auf, ihre Drogen-, Nachtleben- und Jugendpolitik grundsätzlich zu überdenken und endlich Lösungen zu suchen, welche nicht daraus bestehen, sämtliche Probleme im öffentlichen Raum vor die Reitschule abzuschieben. Freundliche Grüsse, Mediengruppe Reitschule Bern

SommerÖffnungszeiten

Donnerstag bis Samstag: 21:00–03:30 Sonntag: 18:00–00:00 (bei Konzert 20:00–00:00) Mittwoch nur geöffnet bei Konzert: 20:00–00:00

Kontakt

Rössli Bar & Bühne roessli@reitschule.ch facebook

Angebot

Die Bar der Reitschule, an ihrem Bug situiert. Ihr vorderster Raum, als erstes den ungestümen Wogen des Vorplatzes ausgesetzt. Das Rössli ist gleichzeitig Schenke, Konzertlokal, manchmal soziales Auffangbecken oder schlicht kaum passierbare Durchgangszone.   Was hier läuft: Feuerwasser gegen Kohle natürlich, dafür aber auch Gesang und Tanz für fast lau. Ein niederschwelliges Kulturangebot flankiert im Rössli die unprätentiöse Barkarte. Hier gibt's ehrliche Drinks und direkte Mucke; von Tom Collins über David Rovics bis hin zu Negroni und den Adicts.   Süchtige, Manische, Seemannsgarn spinnende Stammgäste, ­ verblendete VeranstalterInnen, Solibars stemmende Aktionsgruppen, besessene GestalterInnen und externe Musikkollektive. Eine Dynamik irgendwo zwischen Verwirklichung, Realitätsflucht und Selbstzerstörung: So pfeift der Wind im Rössli.  

Technical Specifications (pdf)

     
Kollektiv

Kollektiv und selbstbestimmt

Rössli Bar & Bühne. Restaurant Sous le Pont. Ein Herz und eine Seele oder doch andersrum. Und das alles kollektiv und selbstbestimmt, aber was heisst das eigentlich? Das heisst, die Person, die dir das Essen kocht, das Bier zapft oder das Kulturangebot im Rössli zusammenstellt, ist Teil der Organisation und entscheidet an den wöchentlichen Sitzungen über die Gestaltung und Führung des Betriebes mit. Wir sind basisdemokratisch, gleichberechtigt und solidarisch. Wir bringen politische Ansichten ein und engagieren uns für einen lebendigen und abwechslungsreichen Begegnungsort Reitschule. Euer Kollektiv Sous le Pont - Rössli

KONTAKT

Verein Sous le Pont - Rössli Neubrückstrasse 8 Postfach 3001 Bern Tel: 031 306 69 55 souslepont@reitschule.ch roessli@reitschule.ch              
Sous Le Pont Info
souslepont

Die Reitschule bleibt bis auf Weiteres geschlossen

Liebe alle Angesichts wilder Spekulationen verschiedener Medien sieht sich die Reitschule gezwungen zu bestätigen, dass es am Samstag, dem 9. Juli im Grossraum Schützenmatte zu einem sexuellen Übergriff kam – aus Rücksichtnahme auf die betroffene Person haben wir bisher darauf verzichtet, dies öffentlich zu machen. Des Weiteren wollen wir mit einer genaueren Erklärung den Entscheid zur Schliessung verständlich machen.
Nach Betriebsende am frühen vergangenen Samstag Morgen, machte ein Passant noch verbleibende Reitschüler_innen auf eine Person aufmerksam, welche im Grossraum Schützenmatte Opfer eines sexuellen Übergriffs geworden war. Daraufhin organisierte sich das Sicherheitspersonal nach Schichtende erneut, suchte die Person auf und betreute sie. Unser Personal handelte sofort, leistete Erste Hilfe und informierte die Sanitätspolizei. Die nötigen Fachpersonen für die Betreuung der betroffenen Person sind involviert. Entgegen wilden Gerüchten, rät die Reitschule niemandem von einer Anzeige ab. Aus Respekt und Rücksichtnahme dem Opfer gegenüber wird sich die Reitschule nicht weiter zu diesem Vorfall äussern. Dieser Vorfall und andere Ereignisse an diesem Abend, bei denen Personen zu Schaden kamen, haben für uns das Fass zum Überlaufen gebracht. Die Reitschule verurteilt solche Vorfälle aufs Schärfste; sie widersprechen den Grundsätzen der Reitschule diametral. Um ein Zeichen dagegen zu setzen, haben wir die Tore vorläufig geschlossen. Wir nutzen die Zeit um zu überlegen wie wir mit diesen – uns von aussen auferlegten – Bedingungen umgehen wollen. Wann wir wieder öffnen ist Gegenstand von Diskussionen. Wir werden aber auch in der Zeit, in der die Reitschule geschlossen ist, präsent sein und den Vorplatz nicht sich selbst überlassen. Für uns ist klar, dass Veränderungen her müssen. Was die Reitschule dazu beitragen kann, wird derzeit in den Strukturen diskutiert. Wir wollen an dieser Stelle nochmals betonen, dass die Situation vor unserem Haus eine gesellschaftlich Gemachte ist. Wir fordern die städtischen Behörden auf, ihre Drogen-, Nachtleben- und Jugendpolitik grundsätzlich zu überdenken und endlich Lösungen zu suchen, welche nicht daraus bestehen, sämtliche Probleme im öffentlichen Raum vor die Reitschule abzuschieben. Freundliche Grüsse, Mediengruppe Reitschule Bern

ÖFFNUNGSZEITEN

Dienstag bis Donnerstag: 11:30–24:00 Freitag: 11:30–02:00 Samstag: 18:00–02:00 Jeden ersten Sonntag im Monat (Flohmi): 09:00-16:00

RESERVATION / KONTAKT

Restaurant Sous le Pont Tel: 031 306 69 55 souslepont@reitschule.ch Reservationen nehmen wir gerne bis zwei Tage vorher per Mail entgegen, kurzfristig per Telefon möglich

ANGEBOT

Wo Kontraste aufeinander treffen, Chaos und Organisation sich finden, Personal und Gast sich auf Augenhöhe begegnen, alte Freunde sich wieder sehen, diverse Menschen ihre Wege kreuzen, Kreativität und Bodenständigkeit zusammentreffen, lokale und internationale Küche miteinander schmecken, kollektiv entschieden und mit Freude gewirtet wird. Das Restaurant Sous le Pont befriedigt verschiedenste Gelüste des kulinarischen Herzens: vegan darf es sein, vegetarisch oder fleischig – und das alles möglichst regional und fair. Unsere Küche verwöhnt Gäste mittags und abends mit frischen Speisen zu erschwinglichen Preisen und selbst für das ganz kleine Budget ist immer etwas mit dabei. Eine Küche auch mit Platz für Kreativität und Improvisation.